Rezepte


Gyozas und Goma-Sauce:

 

3 Eßl Nerigoma Sauce (dies ist eine Sesam-Paste und ist beim Asiaten erhältlich)
2 Eßl Dashi
2 Eßl Mirin
1 Eßl Soyasauce
1 Eßl Reisweinessig
1 Zehe sehr fein gehackter Knoblauch
ein paar schwarze Sesamkörner

Alle Zutaten miteinander vermischen

Gyozas:
150 g rosa Shrimps
140 g Wasserkastanien
2 Frühlingszwiebeln (nur das weiße und hellgrüne Stück verwenden und in sehr feine Ringe schneiden)
110 g Babyspinat (bereits kurz über Dampf in einem Sieb gedämpft)
10 g Mehl
Etwas Salz, Pfeffer und Zucker
1 Tl Oystersauce
1 Tl helle Soyasauce
1 Tl Sesamöl
1 Paktet "Gyoza-Teigplatten" (oder Wantan-Teigplatten)
etwas Erdnussöl

 

Die Shrimps, die Wasserkastanien, den Spinat und die Frühlingszwiebeln in einen Mixer geben und alles klein hacken. Das Mehl unter die Masse heben. Dann die Oyster- und Soyasauce und das Sesamöl dazugeben, so dass ein glatte Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Teigplatten aus dem Gefrierer nehmen und in jede Platte ca. 1 Teelöffel der Masse geben, dann die Teigblätter einschlagen, so dass ein Halbmond entsteht und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. In einer Pfanne etwas Erdnussöl erhitzen und die Gyozas darin braten. Mit der Sauce servieren.

 

<< 1 | 2 | 3 | 4

Kabeljau mit Miso-Glasur „Nobu-Style"

 

Dauer: 2 Tage für das Marinieren

Zutaten für 4 Personen:

150 ml Mirin
450 g weiße Miso-Paste ...

hier weiterlesen..

Rezept 3